Über uns

Liebe Leserin, lieber Leser,

bibellesewelt.de möchte Dich dazu motivieren, die Bibel zu lesen. Um Gott besser kennenzulernen. Und um im Glauben weiter zu wachsen.

Ich beschäftige mich seit etwa 20 Jahren intensiv und mit Leidenschaft mit der Bibel. In der Leitung und Moderation von Hauskreisen und Bibelgruppen habe ich viel Erfahrung.

Du bist daher bei bibellesewelt.de richtig, wenn Du gerne tiefer in Gottes Wort eintauchen möchtest. 

Es freut mich, dass Du dabei bist!

Torsten Ratschat
– bibelleser –

Ich halte Dich auf dem Laufenden und liefere Dir wertvolle Informationen. Du bekommst keine unerwünschte Werbung und nervigen Spam-Mails. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Darauf kannst Du Dich verlassen! 

Im folgenden Interview bekommst du noch einige zusätzliche Hintergrundinfos:

F: Was ist bibellesewelt.de?
A: bibellesewelt.de ist eine kleine digitale Plattform mit einem sehr klaren Fokus. Es geht um die Bibel. Vor allem darum, was da drin steht!

F: Was ist das Ziel von bibellesewelt.de?
A: bibellesewelt.de möchte dazu ermutigen, die Bibel zur Hand zu nehmen und darin zu lesen. Es geht darin schließlich um Gottes Wort. Allein die Tatsache, dass Gott durch die Bibel zu uns spricht, sollte uns motivieren neugierig zu werden und uns mit ihr zu beschäftigen. bibellesewelt.de möchte dazu Anregungen und Impulse geben.

F: Was ist eure Zielgruppe?
A: bibellesewelt.de möchte Menschen ansprechen, die neugierig auf die Bibel und den christlichen Glauben sind und die einfach mal wissen wollen, worum es dabei geht. Aber auch den normalen Christ und Kirchgänger möchten wir erreichen. Auch für ihn soll es interessante Gedankenanstöße geben. Und – so hoffen wir – das ein oder andere “Aha-Erlebnis”!

F: Wer steckt hinter bibellesewelt.de?
A: bibellesewelt.de ist eine rein private Initiative. Es steckt also keine Organisation oder Kirche dahinter. Es geht auch nicht um die große Namen, um die Bekanntheit der Autoren unserer Beiträge. Das ist vollkommen egal. bibellesewelt.de ist ein echtes “Startup”. Das heißt, das Ganze ist völlig neu und noch im Aufbau. Die Idee hat das Potenzial zum Wachsen – oder eben auch nicht. Es ist nicht alles geplant und wir bleiben flexibel.
Außerdem: Dahinter steckt ja auch kein professionell-durchgestyltes Konzept oder ein “business”.
Also mal sehen …  Die Kontaktdaten von bibellesewelt.de und des Verantwortlichen findet ihr selbstverständlich in unserem Impressum. Außerdem gibt es ein kurzes Autorenprofil auf der Seite Bücher. Insofern ist bibellesewelt.de natürlich auch nicht anonym oder bleiben Autorennamen ein Geheimnis.

F: Wie seid ihr auf die Idee für dieses Projekt gekommen?
A: Die Idee von bibellesewelt.de ist uns sozusagen “über den Weg gelaufen”…
F: Was meinst du damit?
A: Die Leute sind heute digital unterwegs. Beinahe jeder hat ein Smartphone dabei – manche auch mehrere (Lachen …)! Printmedien oder Bücher haben noch ihre Bedeutung. Aber wir sehen ständig Leute an der Haltestelle, im Cafe, am Arbeitsplatz und auf der Straße auf einen kleinen Bildschirm schauen oder tippen. Die Menschen kommunizieren und informieren sich “häppchenweise”. Immer, wenn gerade mal ein Moment Zeit ist. Das Leben ist unglaublich schnell geworden. Da bleibt kaum Zeit, um sich mal so richtig intensiv mit etwas zu beschäftigen …

F: Wie habt ihr das dann im Projekt umgesetzt?
A: bibellesewelt.de soll responsiv und schlank sein. Responsiv heißt, dass die Inhalte auf allen Geräten, sei es ein Smartphone, ein Tablet oder ein Notebook, gut rüberkommen, sich also anpassen. Nicht überall hat man schnelles Internet. Die Ladezeiten der Seiten und Beiträge sollen trotzdem möglichst kurz sein. Dafür braucht man einen guten Provider und schlanke Inhalte. Das ist natürlich auch eine Frage der Technik und des Budgets. Da müssen wir als private und nicht-kommerzielle Initiative Kompromisse machen. Aber, auch für den schmalen Geldbeutel ist da schon eine ganze Menge möglich. Daher hoffen wir, dass die Performance okay sein wird.

F: Zurück zum Konzept und zu den Inhalten. Was ist euch da wichtig?
A: Es geht um eine klare biblische Perspektive. Hier wollen wir keine faulen Kompromisse machen. Deswegen ist uns auch die Unabhängigkeit von irgendwelchen Organisationen wichtig. Wir wollen biblische Impulse setzen. Zum Nachdenken, zum Weiterlesen und Nachforschen anregen. Das ist alles. Aber das ist schon eine ganze Menge! Da wir ständig aktiv sind, lassen wir ja Gott in unserem Leben häufig kaum noch den Raum, um zu uns zu sprechen. bibellesewelt.de will also Gott in die kurzen Momente des Lebens hineinbringen, in denen wir ansonsten ziel- und manchmal auch völlig sinnlos durchs Netz navigieren.

F: Wie setzt ihr das um?
A: Der Kern von bibellesewelt.de ist die Startseite. Sie ist wie ein Blog aufgebaut. Dort gibt es kurze Beiträge. Ein Thema verknüpft mit einem Foto oder einem Bild. Es ist uns wichtig, dass auch etwas für das Auge dabei ist. Das regt zum Nachdenken an. Die Fotos und Bilder sollen authentisch sein. Die Fotos sind nicht professionell. Und auch kaum grafisch bearbeitet. Die Fotografin, die die meisten von ihnen macht, hat einen Blick für die Situation und den Reiz des Momentes. Sie macht die Fotos überwiegend mit ihrem Smartphone. Sie passen damit perfekt in das Konzept. Und – schau mal genau hin – sie sind, finden wir, einfach Klasse!

F: Was gibt es noch?
A: Die Beiträge kommen thematisch in loser Reihenfolge. Daher haben wir Kategorien und Schlagworte mit entsprechenden Suchfunktionen eingebaut. Am Ende der Beiträge gibt es dann noch Vorschläge für weitere Artikel. Darüber hinaus gibt es den Standard – wer wir sind, Kontakt-Seite, Datenschutz, Impressum und so.

F: Und – wie geht es jetzt weiter?
A: Ehrliche Antwort gefällig? So richtig wissen wir das auch noch nicht. Zunächst müssen wir abwarten, ob und wie das Ganze bei den Leuten ankommt. Wie werden die Reaktionen darauf ausfallen? Keine Ahnung – wir sind sehr gespannt. Natürlich wird es weitere Beiträge geben. Wir stehen ja noch ziemlich am Anfang. Da ist noch viel Luft nach oben. Wichtig ist uns aber, dass dieses Projekt nicht nur eine kommunikative Einbahnstraße bleibt. Daher haben wir direkt die Möglichkeit eingebaut, dass die Beiträge kommentiert werden können. Und auch sonst ist uns der Austausch mit den Nutzern, z.B. über die Kontakt-Seite, herzlich willkomen! Darüber hinaus ist auch eine weitere bibellesewelt.de-Veröffentlichung in der Pipeline. Als Print-Ausgabe auf jeden Fall und – mal sehen – vielleicht auch in einer digitalen Version. Einige Inhalte davon haben wir hier auf bibellesewelt.de schon verarbeitet. Das ist sozusagen der Vorgeschmack. Aber man darf gespannt sein. Es wird auf jeden Fall noch eine ganze Menge bibellesewelt.de-Impulse geben!

Stand 26.10.2019

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •