Der Teufel (1) – Wer ist das?

Lesezeit: 2 Minuten

… unter dem Mächtigen, der in der Luft herrscht … ” (Epheser 2, 2)

Seine Namen

Der Komponist, der Dirigent und Virtuose der grausa­men Wirklichkeit in dieser Welt ist der Mächti­ge, der in der Luft herrscht. Das ist der Böse1, der Teufel2, der Satan, der große Drache, die alte Schlange3. So nennt ihn die Heilige Schrift. Er ist der Widersacher Gottes4, der Vater der Lüge5 und des Betruges. Er ist nicht nur einfach eine Kraft („das Böse“), sondern tatsächlich eine Person. In der Bibel wird er auch noch als Beelzebul und Oberster der Dämonen6, Leviatan7, Abaddon und Apolly­on8 bezeich­net.

Sein Ziel

Er ist der Beherrscher dieser Welt und er hat nur ei­nes im Sinn: Alles Gute, alles Ehrba­re, alles, was von Gott kommt und was Gott gefällt zu besudeln und in den Dreck zu ziehen, zu beschä­digen und zu zerstören, zu vernichten und auszulö­schen. Der Mensch ist Gottes edelstes Ge­schöpf. Deswegen ist er das vornehmste Angriffsziel des Teufels. Wenn der Böse den Menschen verführt, dann trifft er Gott selbst. Satan verabscheut die gu­ten Werke Gottes. Ja, er hasst Gott zutiefst. Und al­les, was und jeden, der zu Gott gehört.

Sein Ursprung

Wer ist er und woher kommt er? Die Bibel lehrt, dass er ein ge­fallener Engel ist. Er wollte Gott gleich sein und sich über ihn erheben.9 Daher hat Gott ihn ver­stoßen und hin­abgestürzt auf die Erde. Dort treibt er seit­her sein Unwe­sen. Und er hält die Menschen seitdem in seinem Würge­griff und in seinem Netz gefangen.10

Ein Märchen?

Eine Menge Zeitge­nossen lächeln, wenn jemand von der Reali­tät Gottes überzeugt ist. Noch viel mehr Leute lachen lauthals auf, wenn die Wirklichkeit Satans zur Sprache kommt: „Der Teufel ist ein Märchen aus al­ter Zeit! Wo ist er denn? Willst du etwa kleinen Kin­dern Angst einjagen! Verrückt, dass du an so einen Unfug glaubst!“ Wir müssen daher feststellen: Die beste Lüge des Teufels ist, dass er die Menschen davon überzeugt hat, dass es ihn nicht gibt! Für die Heili­ge Schrift, für Jesus Christus selbst, ist die Exis­tenz Satans und das böse Treiben des Teufels jedoch Fakt und grausame Wirklichkeit!


Zu diesem Thema gibt es einen weiteren, informativen Beitrag:
Der Teufel (2) – was macht er?


Zur Vertiefung

  1. Welche Namen benutzt die Bibel für den Teu­fel? Woher kommt er? Welche Eigenschaften und Fä­higkeiten hat er? Inwiefern ist seine Macht be­grenzt?
  2. Was sind seine Absichten? Warum wendet er sich gegen Gott und die Menschen, beson­ders gegen die Gläubigen?
  3. Warum halten viele Menschen den Teufel für eine bloße Märchenfigur? Was hat das für Konsequen­zen?
  4. Hast du schon mal eine Situation oder eine Person erlebt, die dir unheimlich war und die du als „teuflisch“ bezeichnen würdest? Was war das Be­sondere daran?
  5. Was denkst du, wie du dich vor Satan schützen kannst?

1 vgl. Johannes 17, 15; Epheser 6, 16; 1. Johannes 5, 18
2 vgl. z.B. Matthäus 4, 1; Epheser 6, 11
3 vgl. Offenbarung 12, 9
4 vgl. 2. Thessalonischer 2, 4; 1. Petrus 5, 8
5 vgl. Johannes 8, 44
6 vgl. Matthäus 12, 24
7 vgl. Jesaja 27, 1
8 vgl. Offenbarung 9, 11
9 vgl. hierzu Jesaja 14, 12 ff.; Hesekiel 28, 11 – 19
10 vgl. 2. Timotheus 2, 26

Bibelverse zitiert aus: Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

[Auszug aus dem Buch “Gefunden! Glauben. Leben. Hoffnung.” siehe auch bibelesewelt.de/buecher/ ]

Facebook Kommentare

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*