Wer ist Jesus Christus? (1)

Lesezeit: 2 Minuten

Eine schaurige Kulisse

Ein leichter Wind weht über den Hügel. Der laue Luft­hauch streichelt die Gesichter der Anwesenden. Bereits vor eini­ger Zeit war es plötzlich sehr dunkel geworden. Und das mitten am Tag. Ungewöhnlich! Das machte die ganze Sze­ne nur noch schauriger. Ir­gendwie unwirklich.

Die Masse der Schaulustigen war bereits vor einiger Zeit gegangen. Das Rufen, das Lachen und das Gejohle hatten aufge­hört. Jetzt ist es eher still. Vereinzelt stehen noch Leute herum. In ei­niger Entfernung ein paar Frauen und Männer, die ir­gendwie nicht dazugehören zu scheinen. Manche un­terhalten sich leise. Anderen steht das Entset­zen in den Ge­sichtern geschrieben. „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlas­sen?“ (Psalm 22, 2)Vereinzelt laufen Trä­nen die Wan­gen hinunter.

Ein grausames Schauspiel

Die drei Männer da oben sind kaum noch bei Bewusst­sein. Ihre Körper haben schon lan­ge aufgehört, sich der Schwerkraft entge­genzustemmen. Sie sind voller blutiger Striemen und ge­zeichnet von den Qualen der letz­ten Stunden. Kein Stöh­nen mehr. Allenfalls, wenn man ge­nau hin­hört, von Zeit zu Zeit ein leichtes Wimmern bei dem Mann auf der linken Seite.

Unten zu ihren Füßen, ein paar Schritte entfernt, stehen die Solda­ten. Es sind die Einzigen, die noch Hal­tung bewahren. Lan­ge kann es jetzt nicht mehr dauern, bis es vorbei ist.

Wer ist dieser Mensch? Dieser Mann, der da oben am mittleren Kreuz hängt? Wer ist dieser Jesus von Nazareth, der dort auf dem Hügel nahe der Stadt Jerusa­lem stirbt wie ein Verbrecher? Ist er wirklich ein König? Oder ist er nur ein Träumer, ein Spinner oder gar ein Hoch­stapler und Scharlatan?

Römische Präzision

Die römischen Soldaten hatten ihn dort aufgehängt. Die gro­ßen, lan­gen Nägel waren mit einem schweren Ham­mer durch Jesu Hän­de und Füße in das Holz des Kreu­zes geschlagen wor­den. Dann hatten sie das Kreuz mit­samt seiner menschli­chen Last aufgerich­tet und sicher be­festigt.

Damit hatten sie das letzte Kapitel dieser wunderli­chen Geschichte um Jesus von Nazareth aufgeschlagen. Noch ein paar Augen­blicke vielleicht und das Leben dieses rätselhaften Mannes würde ein tragisches Ende finden …


P.S.: Bist du neugierig geworden? In den nächsten Folgen befassen wir uns genauer damit, wer Jesus Christus eigentlich ist. Du findest sie hier:
Wer ist Jesus Christus? (2)
Wer ist Jesus Christus? (3)
Wer ist Jesus Christus? (4)
Wer ist Jesus Christus? (5)

Bibelverse zitiert aus: Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

[Auszug aus dem Buch “Gefunden! Glauben. Leben. Hoffnung.” siehe auch bibelesewelt.de/buecher/ ]

Facebook Kommentare

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*