Wer ist Jesus Christus? (2)

Lesezeit: 2 Minuten

Christen werden so genannt, weil sie an Christus glauben, Christus folgen, also Nachfolger, Schüler oder Jünger von Christus sind. Beim Christentum dreht es sich insofern nicht in erster Linie um eine bestimmte Philosophie, Weltanschauung oder Lehre, sondern um eine Person: den Christus.

Was bedeutet “Christus”?

Christus kommt vom griechischen Wort Christos und bedeutet “Gesalbter”. Das entsprechende Wort in hebräisch lautet “Messias”. Gott hatte beginnend vom ersten Buch der Bibel (Genesis = 1. Buch Mose) an immer wieder das Kommen dieses Messias verheißen. Auf ihn warteten die Juden über viele, viele Jahrhunderte. Und sie warten noch heute auf ihn!

Aus Sicht der Christen erfüllte sich diese Verheißung Gottes jedoch bereits vor etwa 2.000 Jahren. Die Geburt des Christus markiert eine Zeitenwende, die sich auch heute noch in unserer kalendarischen Zeitrechnung niederschlägt. Wir unterscheiden die Zeit vor Christi Geburt (v. Chr.) und die Zeit nach Christi Geburt (n. Chr.).

“Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.”

(Lukas 2, 10- 12)

Seine Geburt

Nach den Berichten der Evangelisten Matthäus und Lukas wird Maria, die Verlobte von Josef, ohne dass sie mit Josef oder einem anderen Mann eine sexuelle Verbindung eingegangen ist, schwanger vom Heiligen Geist, durch die Kraft Gottes (Matthäus 1, 18 – 20; Lukas 1, 26 – 35). Im Zusammenhang mit einer Volkszählung, die unter dem römischen Kaiser Augustus auch in Judäa stattfindet, müssen Maria, hochschwanger, und Josef in ihre Heimatstadt, die Davidstadt Bethlehem reisen. Dort bringt Maria, da es keinen Platz in der Herberge gibt, ihr Kind in einem Stall zur Welt (Lukas 2, 1 – 7). Diesem Kind geben sie den Namen, wie es Maria von einem Engel geboten worden war: JESUS (Lukas 1, 31 und Lukas 2, 21). Dieser Name bedeutet “Gott rettet” – und das ist sein Programm!

Alle Bibelverse zitiert aus: Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Die weiteren Artikel zu dieser kleinen Serie findest du hier:
Wer ist Jesus Christus? (1)

Wer ist Jesus Christus? (3)
Wer ist Jesus Christus? (4)
Wer ist Jesus Christus? (5)

Facebook Kommentare

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*