Mach dich bereit! (1) – Wahrheit

Lesezeit: 4 Minuten

Wir starten eine neue Serie!

Dies ist der erste Beitrag unserer neuen Serie “Mach dich bereit!”. Es geht darin um die Angriffe des Bösen, denen wir in unserem Leben immer wieder ausgesetzt sind. Wie sollen wir sie abwehren? Der Apostel Paulus beschreibt das im Epheserbrief, Kapitel 6, in den Versen 10 – 20 ausführlich. Um diese Kämpfe erfolgreich ausfechten zu können, benötigen wir die Waffenrüstung Gottes. Wir werden uns anschauen, worum es da genau geht und wie du davon in deinem Alltag profitieren kannst. Übrigens: Diese Serie ist eine Fortsetzung unserer Mini-Serie ÜBERLEBT!. Insofern lohnt es sich für dich bestimmt, auch dort bei Gelegenheit einmal reinzuschauen!

Bild von ArtCoreStudios auf Pixabay

Der Gürtel der Wahrheit

„So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit …“
(Epheser 6, 14)

Das erste Teil der Waffenrüstung Gottes, den der Apo­stel Paulus erwähnt, ist der Gürtel der Wahr­heit. Um die Bedeutung dieses Elementes besser zu ver­stehen, müssen wir uns vor Augen führen, wie die Leute damals gekleidet waren. Anders als heute tru­gen die Menschen zur Zeit Jesu lange, weite Gewän­der. Diese Kleidung war nicht beson­ders geeignet, um sich schnell und flexibel zu bewegen, so wie es zum Kämpfen notwen­dig ist. Deswegen war für den Soldaten der damaligen Zeit ein Gürtel von großer Wich­tigkeit. Wenn er sich für den Kampf vorbereite­te, musste er zunächst seine weite Kleidung mittels des Gürtels um die Taille befestigen. Der Gürtel hielt seine Kleidung zu­sammen; die Beweglichkeit des Soldaten erhöhte sich deutlich. Das Umgürten der Lende legte somit die Basis für seine Wehrfähigkeit.

Genauso ist in einem geistlichen Sinne der Gürtel der Wahrheit zu verstehen, den wir für den Kampf anlegen sol­len, den wir zu bestehen haben. Dieser Gürtel der Wahr­heit bildet die Grundlage unserer geistlichen Wehrfähig­keit.

Wahrheit – der Dreh- und Angelpunkt

Worum geht es also genau? Was haben wir unter dem „Gür­tel der Wahrheit“ zu verstehen? Und was ist das für eine Wahrheit?

Als Jesus vom römischen Statthalter Pilatus ver­hört wird, sagt er: „Ich bin dazu geboren und in die Welt ge­kommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.“ Worauf Pilatus aus­ruft: „Was ist Wahrheit?“1

Für die Welt, für unsere Gesell­schaft gibt es viele verschie­dene Wahrheiten. Was für den einen wahr ist, gilt für den anderen noch lange nicht. Je­der hat seine ei­gene Wahrheit. Was jedoch die meisten Men­schen aller Zeiten eint, ist dies: Es gibt für sie nicht die eine, universell gültige Wahrheit. Eine absolute Wahr­heit ist für sie nicht existent. In der Regel has­sen die Men­schen es, sich einer Autorität zu unter­werfen. Deswegen respek­tieren sie in letzter Konse­quenz nur eine Wahrheit: Die Wahrheit, die sie selbst bestimmen können. Jeder ist sich selbst letztlich die eigene Autorität, “Was ist Wahrheit?” (Joh. 18, 38)die die Frage nach der Wahrheit beantwortet. Der Mensch ohne Gott be­wertet alle Fragen des Lebens nach seinem Gutdünken. Er selbst legt den Maßstab fest. Zu Ende gedacht ist er selbst die­ser Maßstab.

Wer hat die Autorität?

Für Christen ist das jedoch anders. Die Wahr­heit, von der auch der Apostel Pau­lus hier spricht, ist die Wahrheit Gottes. Gott ist die höchste Autorität. Die Wahr­heit, die er uns offenbart hat, ist eine absolute Wahr­heit. Sie ist für alle, zu je­der Zeit und unter allen Umstän­den gültig. Sie ist nicht beliebig und bildet daher für Chris­ten ein fes­tes Fundament. Gott hat uns diese Wahrheit in sei­nem Wort, in der Heiligen Schrift offenbart. Sein eingebor­ener Sohn, Jesus Christus, ist in Person diese Wahrheit Gottes.2 Er verkörpert und bezeugt sie in per­fekter Wei­se. Diese Wahrheit ist die Basis der Waffenrüs­tung Gottes. Damit sollen wir unsere Len­den fest umgür­ten, um im Kampf dem Teufel zu wi­derstehen.

Der Gürtel der Wahrheit umfasst die ganze Wahr­heit Gottes. Es geht hierbei nicht nur um einzelne Teile oder Aspekte der Wahrheit bzw. um einzelne Aussagen, Lehren oder Verse der Heiligen Schrift. Nein, es dreht sich um alles. Die Wahrheit Gottes in ih­rer Gesamtheit ist hiermit gemeint. Sie ist die ob­jektive und absolute Wahrheit. Diese Wahrheit hat die um­fassende Auto­rität. Es ist die Wahrheit, die in Jesus Chris­tus ist! Diese Wahrheit sollst du dir zu eigen machen. Du kannst dies ganz praktisch in deinem Alltag umsetzten, in­dem du täglich in der Bibel liest. Sie ist Gottes Wort und durch das Lesen vergegenwärtigst du dir Gottes Wahrheit. Sie soll deine ganze Haltung und Einstellung in jeder Hin­sicht bestimmen. In dieser Weise gilt: „Umgürte deine Lende mit Wahrheit!“ In dieser Wahrheit kannst du fest stehen und im Kampf das Böse über­winden!


Falls du Fragen, Anmerkungen oder Kommentare hast, hinterlasse doch dein Feedback unten im Kommentarfeld. Wenn du dich mit mir austauschen möchtest, schick’ mir bitte einfach eine Mail.


Wenn’s Dir gefällt …
Abonniere bibellesewelt.de!

Loading

Wir senden Dir gerne eine Email, sobald wir einen neuen Artikel veröffentlichen. So bleibst Du auf dem Laufenden. Deine Daten behandeln wir vertraulich. Keine unerwünschte Werbung oder Spam-Mails. Außerdem kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden. Versprochen!


Zur Vertiefung

  1. Versuche mit eigenen Worten zu beschrei­ben, was „Wahrheit“ für dich beinhaltet. Um welche Wahr­heit geht es dem Apostel Paulus bei dem „Gürtel der Wahrheit“?
  2. In welchen Momenten hat dir diese Wahrheit schon einmal geholfen? Wie könntest du dich (noch besser) mit der Wahrheit umgürten? Auf welche Art und Weise könntest du sie in deinem Leben gebrau­chen und anwenden? Wie könntest du sie stärker in deinen Alltag – besonders wenn es schwierig wird – einbe­ziehen?

1 vgl. Johannes 18, 37 f.
2 vgl. Johannes 14, 6

Bibelverse zitiert aus: Lutherbibel, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

[Auszug aus dem Buch “Gefunden! Glauben. Leben. Hoffnung.” siehe auch bibelesewelt.de/buecher/ ]


Die anderen Beiträge der Serie “Mach dich bereit” findest du hier:
(2) Gerecchtigkeit
(3) Frieden
(4) Glauben
(5) Heil
(6) Gottes Wort

Übrigens: Diese Serie ist eine Fortsetzung unserer Mini-Serie ÜBERLEBT!. Insofern lohnt es sich für dich bestimmt, auch dort bei Gelegenheit einmal reinzuschauen!


Facebook Kommentare

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. bibelleser sagt:

    Hans-U. F.: Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich sehe, was Leute leisten. Diese Seite ist so vielseitig. Diese Kommentare sind sehr gut zum Epheserbrief. Es ist erstaunlich: Vor ein paar Wochen bestellte ich mir kurze Kommentare zu Epheserbrief und Jakobusbrief. Heute begann ich damit, sie nun durchzulesen/arbeiten.
    Wenn Gott das so fügt, scheine ich mich um dieses Kapitel der Bibel kümmern zu müssen. zumal ich mich nicht erinnern kann, diese Kapitel früher mal gelesen zu haben. Herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*